Mangata HoldingMCS Żory
  • MCS Sp. z o.o.
  • ul. Strażacka 43 PL 44-240 Żory
  • PL
  • EN
  • DE

Klausel für Vertragspartner und potenzielle Vertragspartner

Administrator der personenbezogen Daten ist die MCS sp. z o.o. mit Sitz in Zory, ul. Strazacka 43, 44-240 Zory/Polen. („Administrator”). Der Administrator der personenbezogen Daten ist unter der oben angegebenen Postanschrift des Administrators, oder per E-Mail dane.osobowe@mcs-zory.com.pl, erreichbar.

Im Zusammenhang mit der ausgeübten Gewerbetätigkeit sammelt und verarbeitet der Administrator die personenbezogenen Daten, wobei er mit großer Sorgfalt darauf achtet, dass die Daten entsprechend gesichert werden. Die Daten werden direkt von Personen bezogen, den die Daten betreffen (z. B. im Rahmen eines direkten Kontaktes), sowie von Dritten (z. B. von einem, mit dem Administrator zusammenarbeitenden Dritten, aus öffentlich zugänglichen Verzeichnissen und Registern). Die Daten werden direkt von Personen bezogen, die die Daten betreffen (z. B. im Rahmen eines direkten Kontaktes), sowie von Dritten (z. B. von einem, mit dem Administrator zusammenarbeitenden Dritten, aus öffentlich zugänglichen Verzeichnissen und Registern). Die Verarbeitung personenbezogen Daten entspricht der gültigen Gesetze, vor allem der Anordnung des Europäischen Parlaments und des EU-Rats UE 2016/679 vom 27. April 2016, betreffend des Schutzes der natürlichen Personen im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und der Freizügigkeit dieser Daten sowie der Rücknahme der Regelung 95/46/WE (DSGVO).

Der Administrator verarbeitet die personenbezogene Daten zu Zwecken, die mit der ausgeübten Gewerbetätigkeit zusammenhängen, vor allem zum Zwecke:
a) Maßnahmen ergreifen vor dem Vertragsschluss(z. B. als Antwort auf eine komplexe Angebotsanfrage), Vertragsschluss und deren Erfüllung ( Rechtsgrundlage vom Art. 6 Abs. 1 Buchstabe. b DSGVO),
b) Realisierung der rechtlichen Verpflichtungen, die auf dem Administrator lasten ( Rechtsgrundlage vom Art. 6 Abs. 1 Buchstabe. c DSGVO)
c) auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe. f DSGVO zu Marketingzwecken, Aufrechterhaltung der Geschäftskontakte, Sicherung und Erhebung sowie Abwehr gegen Ansprüche oder Sicherheit zu gewährleisten.

Die Datenverarbeitung anhand des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe. f DSGVO sichert die Realisierung rechtlich begründeter Interessen des Administrators, die Gewährleistung der Sicherheit, das Marketing eigener Produkte oder den Schutz vor Ansprüchen und die Betreibung der Forderungen. In den übrigen Fällen verarbeitet der Administrator die personenbezogenen Daten anhand erteilter Einverständnisse.
Sofern Daten zum Zwecke des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung verarbeitet werden, ist die Angabe von Daten Voraussetzung für den Abschluss dieses Vertrages. Angabe von Daten ist freiwillig, jedoch für den Abschluss und die Ausführung des Vertrages erforderlich. Wenn keine personenbezogenen Daten angegeben werden, kann der Vertrag nicht zustande kommen. Die Angabe einiger Daten ist ebenfalls gesetzlich vorgeschrieben, beispielsweise Daten, die zur Ausstellung einer Rechnung notwendig sind.

Ihre personenbezogenen Daten werden in dem Zeitraum verarbeitet, der für die Vertragserfüllung und den After-Sales-Service erforderlich ist. Ihre optional angegebenen Daten verarbeiten wir bis die Einwilligung widerrufen wird oder der Zweck der Verarbeitung dieser Daten nicht mehr besteht. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, so dass wir die zu Abrechnungszwecken und aus steuerlichen Gründen erhobenen Daten für 5 Jahre, gerechnet ab dem Ende des Kalenderjahres, in dem die Steuerpflicht entstanden ist, verarbeiten. Um mögliche Ansprüche geltend zu machen, werden wir Ihre Daten für die Verjährungsfrist von Ansprüchen, die sich aus den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs ergeben, verarbeiten.

In Zusammenhang damit, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stehen Ihnen Rechte zu, auf deren Grundlage Sie bei uns einen Antrag stellen können bezüglich:
a) Korrektur Ihrer Daten;
b) Löschung grundlos verarbeiteter Daten;
c) Einschränkungen bei der Verarbeitung Ihrer Daten (Einstellung der Aktivitäten in Bezug auf Ihre Daten oder Nichtlöschung von Daten – gemäß dem eingereichten Antrag);
d) Einspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten anhand des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e oder f DSGVO;
e) Zugriff auf Ihre Daten, d. h. Informationen zu den von uns verarbeiteten Daten oder Ausgabe einer Kopie dieser Daten;
f) Übertragen von Daten an einen anderen Administrator innerhalb des in Art. 20 DSGVO bezeichneten Umfangs.
Das Recht, Daten zu übertragen oder eine Kopie der Daten zu erhalten, wird realisiert soweit dies technisch möglich ist. Die Realisierung dieser Rechte darf die Rechte und Freiheiten Dritter (einschließlich geistiger Eigentumsrechte oder Geschäftsgeheimnisse) nicht beeinträchtigen.

Die Anträge können per Post an die Adresse unseres Sitzes oder per E-Mail unter dane.osobowe@mcs-zory.com.pl. eingereicht werden.
Um sicher zu sein, dass Sie berechtigt sind einen Antrag einzureichen, können wir Sie um zusätzliche Angaben, zur Bestätigung Ihrer Identität bitten. Der Umfang jedes dieser Rechte und die Umstände, in denen Sie sie ausüben können, ergeben sich aus dem Gesetz. Das, auf welche Ansprüche Sie sich berufen können, hängt beispielsweise von der Rechtsgrundlage der Nutzung Ihrer Daten und dem Zweck ihrer Verarbeitung ab.

Darüber hinaus hat eine Person das Recht, eine Beschwerde bei der polnischen Aufsichtsbehörde oder der Aufsichtsbehörde eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union, die für den Ort des gewöhnlichen Aufenthalts oder der gewöhnlichen Arbeit der betroffenen Person oder für den Ort der mutmaßlichen Verletzung der DSGVO zuständig ist, einzureichen.

Wir werden keine automatisierten Entscheidungen, darunter auch keine Profilierung, anhand Ihrer persönlichen Daten treffen.
Ihre Daten werden an folgende Kategorien von Empfängern weitergeleitet:
a) Unternehmen aus unserer Kapitalgruppe – in begründetem Umfang;
b) Stellen, die in unserem Auftrag Daten verarbeiten und an der Ausführung von Datenverarbeitungsaktivitäten teilnehmen (z. B. unsere Mitarbeiter);
c) andere Stellen, für die die Bereitstellung von Daten für die Durchführung einer bestimmten Tätigkeit im Laufe des Vertrags erforderlich ist, z. B. (I) Geschäftspartner, (II) Stellen, die mit Kundenumfragen befasst sind, (III) Stellen, die in unserem Namen und in unserem Auftrag handeln, (IV) Zahlungs- und Kreditinstitute zur Ausführung von Zahlungen; (V) Anbieter von IT-Systemen und -Diensten, (VI) Stellen, die in unserem Auftrag Transportdienstleistungen erbringen, (VII) Postbetreiber und Kuriere; (VIII) Anbieter von Rechts- und Beratungsdienstleistungen (insbesondere Anwaltskanzleien).

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie unser Angebot interessant finden und mehr detaillierte Informationen bezüglich einer Zusammenarbeit erhalten möchten, schreiben sie uns oder rufen Sie uns an.